Bach-Anthologie 2011

Bach-Anthologie 2011

Reflexionen zu den Kantatentexten BWV 55, 61, 66, 73, 84, 96, 97, 108, 136, 173 und eine literarische Lesung zu BWV 243 «Magnificat»

Michael Wirth, J.S. Bach-Stiftung (Hg.)
Lieferbar 19,00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Es ist ein in der Welt einmaliges Projekt: Das gesamte Vokalwerk Johann Sebastian Bachs wird während 25 Jahren in monatlichen Konzerten aufgeführt. Auch 2011 gab es in Trogen wieder 12 Konzerte. Reflexionen über Bachs Vokalwerk werden zusammen mit den barocken Kantatentexten sowie theologischen und musikalischen Hinweisen in einem neuen Band veröffentlicht. Parallel gibt die J. S. Bach-Stiftung die Konzertaufnahmen auf CD und DVD heraus.

Über die Kantatentexte nachgedacht haben folgende Persönlichkeiten: Noldi Alder, Volksmusiker; Iso Camartin, Publizist; Eleonore Frey-Staiger, Schriftstellerin; Daniel Hell, Psychiater; Gottlieb F. Höpli, Publizist; Eberhard Jüngel, Theologe; Kerstin Odenthal, Rechtswissenschaftlerin; Angelika Overath, Literaturwissenschaftlerin; Urs Schoettli, Ostasien-Experte; Bea Wyler, Rabbiner.

Details

Seitenanzahl: 164
Masse: 13.7 x 18.4 cm
Buch, Gebunden
ISBN: 978-3-03823-756-3
Erscheinungsdatum: 01.03.2012

Bevorstehende Veranstaltungen

Über den Autor/in

Michael Wirth (* 1957), Dr. phil., war Schweiz-Korrespondent der Wiener Kunstzeitschrift «Parnass», Mitherausgeber der «Schweizer Monatshefte» (heute «Schweizer Monat»), Kulturkorrespondent der «Neuen Zürcher Zeitung» in der Westschweiz und Projektleiter bei Avenir Suisse. Er ist heute Mitglied mehrerer Stiftungsräte und Literaturjuries und arbeitet als Fundraiser und Berater im Kulturbereich.

Mehr erfahren »
Vorsicht! Sie nutzen einen alten Browser!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser um diese Seite anzuzeigen.